Positive Psychologie

Weiterbildungen für Berater und Therapeuten

Der Begriff der Positiven Psychologie geht zurück auf den amerikanischen Psychologie-Professor Martin Seligmann – vielen bekannt durch das Depressionskonzept der „Gelernten Hilflosigkeit“, das er 1967 erarbeitete.

In seiner Forschungsrichtung der sog. Positiven Psychologie geht es um die konkrete Frage danach, was den Menschen „glücklich“ macht. Im Gegensatz zur etablierten konflikt- und störungsorientierten Psychologie stehen zentrale Lebensthemen wie Glück, Zuversicht, Geborgenheit, Vertrauen, Verzeihen, Verbundenheit und Solidarität im Mittelpunkt der Forschung.

Die wesentlichen neuen Entwicklungen dieser modernen Sicht auf unser menschliches Daseins wollen wir darlegen und auch hier die interessanten fachübergreifenden Konzepte aus Psychologie, Hirnforschung und Psychotherapie vorstellen.

Ziel ist nicht nur, eine erweiterte, positive Sicht- und Handlungsweise für den Beratungsalltag bei den Teilnehmern zu verinnerlichen, vielmehr geht es hier auch um die – letztlich sich unvermeidlich einstellende – Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit.

Referentin:
Dipl. Psychologin Roswitha Mangelsdorf

Umfang:
1 langes Wochenendseminar (rd. 20 U.Std.)

Termine und Zeiten:
Fr.: 17.00–20.00 Uhr | Samstag–Sonntag: jeweils 10:00–16.00 Uhr
Die Termine sowie Gebühren: siehe „Termine und Vorlesungspläne”
– oder aber  aktuell bei uns erfragen!

Teilnahmegebühr:
350, – EUR (280,– EUR bei Kominationsbuchung mit „Salutogenese und Sinn”)

Ort:
Manhagener Weg 4 e  ·  Langwedel (Brahmsee)

Termine Weiterbildung